Über uns

  • Slider Image
  • Slider Image
  • Slider Image
  • Slider Image

Was läuft bei uns?

Der Kofel-Kamera-Club trifft sich jeden Donnerstag ab 20 Uhr in seinen Clubräumen.

Gäste und Interessenten sind gerne willkommen. Abwechselnd 14tägig finden sogenannte Clubabende und Arbeitsabende statt.

In den Arbeitsabenden werden Erfahrungen ausgetauscht, Hilfestellungen und Tips gegeben.

Bei den Clubabenden haben Mitglieder oder geladene Gäste die Möglichkeit, ihre fotografischen und filmischen Werke dem Publikum vorzustellen.
Gezeigt werden in Diavorträgen oder Filmen Kultur- und Studienreisen, selbstproduzierte Spielfilme, Natur-Vorträge, aber auch Produktionen und Streifzüge, die uns und unseren Gästen Oberammergau und die vielfältige Umgebung näherbringen.

Gäste sind übrigens immer willkommen! Wer gerne mal bei uns „reinschnuppern“ will, kann das gerne tun.

Das Vereinsleben kommt natürlich auch nicht zu kurz, für den der es will.
Wir veranstalten Grillfeste, organisieren Radltouren, Wanderungen und Ausflüge. Hierbei werden natürlich auch die Hobbys Filmen und Fotografieren gepflegt.


Mit dem Smartphone fotografieren, filmen und bearbeiten

Die Smartphone-Fotografie ist inzwischen weit aus den Kinderschuhe entwachsen und ist bei uns gleichberechtigt zu den anderen Fotografie- und Filmgeräten.

Die beste Kamera ist schließlich die, die man immer dabei hat, und das ist heutzutage meistens das Smartphone.
Die ersten rein mit dem Smartphone entstandenen Vorträge wurden bei uns gezeigt.
Smartphone-Fotokurse werden sehr gut angenommen und zeigen, dass auch das Smartphone im Kofel-Kamera-Club angekommen ist.

In der Gruppe werden bei uns oft Fragen zusammen gelöst, und dazu zählt auch die Bedienung des Smartphones im Bereich Fotografie und Film.

 


Fotografieren


Neben digitalen Diavorträgen und Tonbildschauenfinden auf dem Fotosektor vielfältige Aktivitäten statt:
Technikabende, Foto-Workshops (z. B. Portrait, Stilleben, Nachtaufnahmen etc.), Bildbeurteilungen und Bewertungen,
Teilnahme an Wettbewerben.

Vom Kofel-Kamera-Club wurden auch drei Bildbände in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Pilatushaus gemacht („Oberammergau damals und heute“, „Der Lüftlmaler Franz Seraph Zwink“ und „Oberammergau, das Herz des Ammertals – das Land von Rottenbuch bis Linderhof“) und zu einem Buch wurden Bilder geliefert („Heinrich Bickel – Der Freskenmaler von Werdenfels“).

Für Vorträge im Kofel-Kamera-Club stehen eine Tonanlage, sowie Großbild-TV, Beamer, Diaprojektoren mit Überblendeinheit zur Verfügung.


Filmen

Von unseren Filmern wird die Jahreschronik von Oberammergau für die Gemeinde erstellt. Diese zeigt wichtige Ereignisse und Vorkommnisse im Ort. Dazu arbeiten wir mit dem digitalen Videoschnittsystem Casablanca. Ein solches Gerät besitzt der Kofel-Kamera-Club, das von Mitgliedern benützt werden kann.

Im Bereich Video nimmt der Erfahrungsaustausch untereinander einen sehr großen Stellenwert ein, da auf andere Weise mit dem technischen Fortschritt kaum Schritt gehalten werden kann.

Für Video und Filmvorträge stehen DVD/Blu-ray-Player, Beamer, S-VHS Videorekorder, ein Super-8 Projektor sowie eine Tonanlage zur Verfügung.

 


Drohne

Neue Perspektiven beim Filmen und Fotografieren – da sind wir gleich auch bei der Drohne.

Auch Drohnen-Fotografen und -filmer sind bei uns zum Austausch herzlich eingeladen.
Alle Themenbereiche werden ausgetauscht, jeder kann davon profitieren.
Gerade im Austausch kann man seine Techniken verfeinern und einem Publikum die Ergebnisse seiner Aktivitäten zeigen.

Nach jedem Vortrag findet bei uns immer eine Diskussion statt, die gutes fördern und Schwächen beseitigen kann.

 

Freut Euch auf einen regen Austausch im Kofel-Kamera-Club – wir freuen uns auf jeden, sei es Gast, „Schnuppi“ oder neues Mitglied!

Mehr Infos können hier erfragt werden!